Product was successfully added to your shopping cart.

Danny June Smith

Kurzübersicht

Die Stimme dieser Dame rockt, berührt und streichelt: Sie wurde vom Deutschen Rock- Pop- Preis u. a. mehrfach in den Kategorien „Beste Countrysängerin“, „Beste Folkrocksängerin“, "Beste Schlagersängerin“, „Beste Popsängerin" ausgezeichnet und zu Europas goldenem Country Star.
Genres Country, Folk, Musical, Top 40, Schlager , Rock'n'Roll
Ort 60313 Frankfurt
Gage Auf Anfrage
Veranstaltungen Hochzeit, Firmenfeier, Weihnachtsfeier, Party, Stadtfest

Details

Sie folgt dem Ruf ihres Herzens, nämlich Musik und positive Vibes unter die Menschen zu bringen - dort, wohin der Wind sie weht.  Sie liebt große Veranstaltungen im Festival- Style ebenso wie kleine Wohnzimmerkonzerte, Kirchen, Clubs oder Gaststuben.

Ihre musikalische Heimat ist die Folk- und Countrymusic - doch auch mit den Rock´n´Roll Sounds der 50er und 60er, dem Pop- Rock der 80er sowie dem verträumten Gefühl von Musical und Schlagern ist sie u. a. bestens vertraut.

Die energiegeladene Vollblutmusikerin teilt sich die Bühne und das Studio sowohl mit deutschen Country Music Größen wie „Truck Stop“, „Gunter Gabriel“ und „Tom Astor“ als auch mit amerikanischen Super Stars wie den „Bellamy Brothers“. Sie trat darüber hinaus, während Ihrer vielen Reisen in die USA, auch in der Musikstadt Nashville, Tennessee einige Male als Vorgruppe in der berühmten Fan Fair-Woche auf. 
 
Drei Tonträger wurden bislang veröffentlicht, von denen die Songs zweier Alben aus Danny June´s eigener Feder stammen. Die ausgebildete Sängerin in Pop/Rock/Country, Musical und Klassik deckt mit ihrer breitgefächerten Stimmvielfalt im Bereich der Countrymusic alle Facetten ab - so sind neben hauchzarten Balladen auch röhrige Rocknummern, folkige Chansons sowie einige Country- Oldies und Acoustic- Pop- Titel im Programm. Getreu dem Motto "Back to the Roots", führt Danny June mit kleinen Anekdoten und Songinfos charmant durch das Programm. Dem geneigten Hörer werden Songs in englischer und deutscher Sprache dargeboten. Doch das ist nicht alles! - die junge Dame aus dem deutschen Hessenland ist immer bekannt für neue Überraschungen.

Fröhlich - Professionell - Leidenschaftlich 
Unverbraucht - Energiegeladen

Details

Truck Grand Prix am Nürburgring
 
Vorgruppe der Bellamy Brothers, Truck Stop, Tom Astor, Gunter Gabriel u. v. m.
 
Edmond de Rothschild Asset Management
 
Segmüller Möbelhaus
 
Media Markt
 
Wegener Headwear GmbH & Co. KG
 
Hessentag (immer wiederkehrender Gast)
 
Aldiana Club Weltweit
 
Dresdner Bank
 
VR Bank
 
Le Méridien Parkhotel
 
Uni Elektro
 
Kultur hinter Mauern, JVA Bruchsal
 
Diverse große Festivals deutschland- und europaweit (Flammersfeld/ Güllesheim, Rhöner Country Open Air, Waltershausen/ Gleis3eck, Walburg, Geiselwind etc.)
 
Mehrere erst- bis drittplatzierte Hits beim größten Countrysender Deutschlands (www.countrymusic24.com)

Details

Hochzeiten

- Ja (Silbermond)
- A Moment like this (Leona Lewis)
- Sag es laut (Xavier Naidoo)
- The greatest love of all (Whitney Houston)
- The power of Love (Jennifer Rush)
- Ave Maria (Bach/ Gounod)
- Küss mich, halt mich, lieb mich (Ella Endlich)
- I will follow him (Sister Act)
- You´ve got a friend (Carole King)
- Chances are (Martina McBride & Bob Seger)
- Ich fühl´ wie Du (Peter Maffy, Tabaluga & Lily)
- A thousand Years (Christina Perri)
- Wie ich bin (Musical Wicked)
- etc. pp.


Schlager

- Andrea Berg Party- Mix
- Atemlos durch die Nacht (Helene Fischer)
- Blue Angel (Michelle)
- Das Bißchen Haushalt (Johnanna von Koczian)
- Dein Püppchen tanzt nicht mehr (Michelle)
- Die Gefühle haben Schweigepflicht (Andrea Berg)
- Die Hölle morgen früh (Helene Fischer)
- Die kleine Kneipe (Peter Alexander)
- Die Liebe ist ein seltsames Spiel (Conny Francis)
- Du hast den Farbfilm vergessen (Nina Hagen)
- Du hast mich tausendmal belogen (Andrea Berg)
- Du kannst noch nicht mal richtig lügen (Andrea Berg)
- Du läßt mich sein, so wie ich bin (Helene Fischer)
- Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben (Jürgen Marcus)
- Engel gibt´s nur hinter den Wolken (Michelle)
- Er gehört zu mir (Marianne Rosenberg)
- Er hat ein knallrotes Gummiboot (Wencke Myhre)
- Erst ein Cappuccino (Kristina Bach)
- Fehlerfrei (Helene Fischer)
- Für einen Tag (Helene Fischer)
- Griechischer Wein (Udo Jürgens)
- Hast Du Lust (Michelle)
- Heidi (Gitti und Erika)
- Hokus Pokus (Michelle)
- Hundert Prozent (Helene Fischer)
- Ich bin ja kein Mann (Linda Hesse)
- Ich bin wie Du (Marianne Rosenberg)
- Ich hab auf Liebe gesetzt (Marianne Rosenberg)
- Ich liebe das Leben (Andrea Berg)
- Ich sah Deine Tränen (Marianne Rosenberg)
- Ich sterbe nicht noch mal (Andrea Berg)
- Ich tanz´ auch allein (Michelle)
- Ich war noch niemals in New York (Udo Jürgens)
- Ich will alles (Gitte Haenning)
- Ich will immer wieder... dieses Fieber spür´n (Helene Fischer)
- Im Feuer der Sehnsucht (Michelle)
- Je t´aime mon amour (Claudia Jung)
- Jive Connie (Connie Francis) - Party Medley
- Kilimandscharo (Andrea Berg)
- Laß mich schwach sein (Michelle)
- Latino, Latino (Kristina Bach)
- Lena´s Schatten (Michelle)
- Liebeskummer lohnt sich nicht (Siw Malmkvist)
- Lieder der Nacht (Marianne Rosenberg)
- Lili Marlene (Marlene Dietrich)
- Mal ganz ehrlich (Helene Fischer)
- Manuel Goodbye (Andrea Jürgens)
- Marleen (Marianne Rosenberg)
- Mein Herz (Beatrice Egli)
- Mit dir vielleicht (Nicole)
- Mitten im Paradies (Helene Fischer)
- Nur wer den Wahnsinn liebt (Helene Fischer)
- Claudia Jung - Partymix
- Phänomen (Helene Fischer)
- Piraten wie wir (Andrea Berg)
- Schenk mir einen Stern (Andrea Berg)
- Schmetterlinge (Claudia Jung)
- Schmetterlingsgefühle (Michelle)
- Schmetterlinge sind frei (Michelle)
- Schön ist es auf der Welt zu sein (Duett - Roy Black und Anita)
- Schöner fremder Mann (Connie Francis)
- Schuld war nur der Bossa Nova (Manuela)
- Seemann, lass das Träumen (Lolita)
- Silbermond und Sternenfeuer (Michelle)
- Sowas wie Liebe (Michelle)
- Spiel noch einmal für mich, Habanero (Caterina Valente)
- Stimmen im Wind (Juliana Werding)
- Tango mit Fernando (Kristina Bach)
- Caballero, Caballero (Kristina Bach)
- Theater (Katja Ebstein)
- Tief in mir lebt ein Traum (Michelle)
- Tulpen aus Amsterdam (Traditionell)
- Und heut´ nacht will ich tanzen (Michelle)
- Und morgen früh küss ich Dich wach (Helene Fischer)
- Und wir wollten doch mal fliegen (Michelle)
- Unter dem Regenbogen (Michelle)
- Unverschämte blaue Augen (Kristina Bach)
- Villa in der Schloßallee (Helene Fischer)
- Von hier bis unendlich (Helene Fischer)
- Von Null auf Sehnsucht (Helene Fischer)
- Wahre Lügen (Kristina Bach)
- Wärst Du doch in Düsseldorf geblieben (Dorthe)
- Weiße Rosen aus Athen (Nana Mouskouri)
- Wenn Du mich willst, dann küss mich doch (Andrea Berg)
- Wer Liebe lebt (Michelle)
- Wer nie verliert, hat den Sieg nicht verdient (Udo Jürgens)
- Wie Flammen im Wind (Michelle)
- Wind in meinem Haar (Gaby Albrecht)
- Wirst Du noch da sein (Michelle)
- Wovon sollen wir träumen (Frida Gold, Deutscher Pop)
- Wunder gibt es immer wieder (Katja Ebstein)
- Zaubermond (Michelle)
- Zigeunerjunge (Alexandra)
- Zu nah an der Sonne (Michelle)
- Zwei kleine Italiener (Connie Froboess)
- u. v. m.


Pop- und Rock (Top 40 Hits)

- Heavy Cross (Gossip) 
- Hot´n´Cold (Katie Perry) 
- I kissed a Girl (Katie Perry) 
- Jungle Drum (Emilia Torrini) 
- Because of you (Kelly Clarkson) 
- A Moment like this (Kelly Clarkson) 
- Ich lebe (Christina Stürmer) 
- Westerland (Die Ärzte) 
- Funhouse (Pink) 
- Hallo Klaus (Nickerbocker & Biene) 
- 1001 Nacht (Klaus Lage Band) 
- Mercy (Duffy) 
- Cry to me (Duffy) 
- Millionen Lichter (Christina Stürmer) 
- Mr. Rock´n´Roll (Amy Mac Donald) 
- My Life would suck without you (Kelly Clarkson) 
- Naturally (Selena Gomez) 
- A night like this (Caro Emerald) 
- Paparazzi (Lady Gaga) 
- Pokerface (Lady Gaga) 
- Rolling in the Deep (Adele) 
- Someone like you (Adele) 
- Satellite (Lena Meyer- Landrut) 
- The Show (Lenka) 
- So what (Pink) 
- Sweet about me (Gabrielle Cilmi) 
- This is the Life (Amy Mac Donald) 
- Unbreak my Heart (Toni Braxton) 
- U + Ur Hand (Pink) 
- Unfaithful (Rihanna) 
- Valerie (Amy Winehouse) 
- 99 Luftballons (Nena) 
- All I wanna do is make Love to you (Heart) 
- Because the Night (Patt Smith) 
- Uptown Girl (Billy Joel) 
- Black Velvet (Alannah Myles) 
- Bring me some Water (Melissa Etheridge) 
- Like the way I do (Melissa Etheridge) 
- Circle in the Sand (Belinda Carlisle) 
- Conga (Gloria Estefan) 
- Destiny (Jennifer Rush) 
- I guess that´s why the call it the Blues (Elton John) 
- Eternal Flame (The Bangles) 
- What a Feeling (Irene Cara) - Theme von "Flashdance" 
- Gloria (Laura Branigan 
- u. v. m. 


Balladen  

- Always on my mind (Elvis Presley) 
- Amazing Grace (Traditional) 
- Danny Boy (Traditional) 
- Der letzte Akkord (Michelle) 
- How do I live (LeAnne Rimes) 
- Seemann (Lolita) 
- Tears in Heaven (Eric Clapton) 
- The End of the World (Skeeter Davis) 
- Von guten Mächten wunderbar geborgen (Traditionell) 
- Wär heut mein letzter Tag (Helene Fischer) 
- Yesterday (Beatles) 
- I will always love you (Whitney Houston)


Country Music 

15 Minutes of Shame, Kristy Lee Cook 
1973, James Blunt 
29 Nights, Danni Leigh 
455 Rocket, Kathy Mattea 
A cold day in July,Dixie Chicks 
A girl´s gotta do (what a girl´s gotta do), Mindy McCready 
A little less talk (and a lot more action), Toby Keith 
A thing called Love,Johnny Cash 
Achy Breaky Heart, Billy Ray Cyrus 
Adalida, George Strait 
Addicted to Love, Robert Palmer 
Airstream Song, Miranda Lambert 
Alcohol, Brad Paisley 
All jacked up, Gretchen Wilson 
All summer long, Kid Rock 
All you ever do is bring me down, The Mavericks 
Almost over you, Lila McCann 
Amazed, Lonestar 
Amazed, Lonestar 
Amazing Grace, Traditionals Country Song 
American Saturday Night, Brad Paisley 
Amy´s Back in Austin, Little Texas 
Angel of the Morning, Juice Newton 
Annie´s Song, John Denver 
Any Man of Mine, Shania Twain 
Appartment No 9, Tammy Wynette 
Apple Jack, Dolly Parton 
As she´s walking away, Zac Brown Band 
Baby Smile, Kelly Family 
Back Home again, John Denver 
Back in the Bar, Danny June Smith 
Backwoods Barbie, Dolly Parton 
Bad Case of Lovin´ you, Robert Palmer 
Bad Moon Rising, Creedence Clearwater Revival 
Ball and Chain, Nashville TV Show 
Beer for my horses, Willie Nelson & Toby Keith 
Beer in Mexico, Kenny Chesney 
Belive me baby (I lied), Trisha Yearwood 
Black Coffee, Lacy J. Dalton 
Black Horse and the cherry Tree, KT Tunstall 
Black Velvet, Alannah Myles 
Blanket on the Ground, Billy Joe Spears 
Blue, Leann Rimes, 
Blue Bayou, Linda Ronstadt 
Blue California, Bellamy Brothers 
Blue Eyes Crying in the Rain, Willie Nelson 
Blue Kentucky Girl, Loretta Lynn 
Boot Scootin´ Boogie, Brooks & Dunn 
Bop, Dan Seals 
Born to Boogie, Hank Williams Jr. 
Boy named Sue, Johnny Cash


Ähnliche Künstler