Product was successfully added to your shopping cart.

Souvenir Season

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Kurzübersicht

Souvenir Season erschaffen einen orchestralen, melancholischen Sound, der mit elektronischen und akustischen Elementen, so wie Chören und klaren Vocals verschmilzt.
Genres Pop, Indie, Electro
Ort 51467 BergischGladbach
Gage Auf Anfrage
Veranstaltungen Hotel & Bar, Stadtfest

Details

Das aus Köln stammende Indie-Pop-Duo SOUVENIR SEASON wurde im Dezember 2013 von Sängerin Sarah Wohlfahrt und Komponist Birger Nießen gegründet. Während exakt eines Jahres haben sie ihr Debutalbum produziert und veröffentlichten Into the Black beim Plattenlabel 38db(A) im Dezember 2014.

Vor der Gründung von SOUVENIR SEASON arbeiten Sarah und Birger bereits kurz für ein Studioprojekt zusammen. Nach dessen Auflösung 2008 verfolgten beide für ein paar Jahre ihre eigenen Wege in verschiedenen Genres wie Jazz und Singer/Songwriter, bevor sie sich Mitte November 2013 für eine kleine Studiosession wiedersahen. Nur eine Woche später, am 1. Dezember 2013, veröffentlichten sie eine Demoaufnahme von Parachute, welche in wenigen Stunden ein paar hundert Plays auf Soundcloud erzielte.

Erstaunt und angetrieben von dem positivem Feedback nahmen Sarah und Birger weitere Demos auf und veröffentlichten drei weitere jeden folgenden Sonntag vor Weihnachten. Sie befanden sich jetzt klar auf dem Weg zu einem ganzen Album. Fünf Monate und eine Menge Kuchen, Lachen, ein paar schöne Interviews, Radio-Plays und Arbeit im Studio später waren die Aufnahmen für das Album komplett.

Mit der Absicht, die Musik auch live zu spielen, suchten Sarah und Birger Musiker, die sie auf der Bühne unterstützen sollten. Sie fanden Salih Gülhan am Bass und Jan Jaing am Schlagzeug, beide hervorragende Musiker und wunderbare Menschen.

Parallel zu den Bandproben während der Sommerwochen, spielte SOUVENIR SEASON eine erste Show im LCB, Wuppertal im September 2014. Außerdem starteten sie eine Crowdfunding-Kampagne, um Geld für die restliche Albumproduktion zu sammeln. Auch wenn es sich auf der einen Seite ein wenig so anfühlte, als ob sie Leute anbettelten, die Katze im Sack vorzubestellen, war es für sie unglaublich zu sehen, wie viel Unterstützung und liebevolle Worte von allen Seiten kam.

Ähnliche Künstler