Product was successfully added to your shopping cart.

The Nucleons

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Kurzübersicht

Britpop, Grunge, New Wave, Punk, Funk und letztlich auch der Indierock wurden zum Soundtrack ihrer Musik.
Genres Rock, Indie, Alternative
Ort 30449 Hannover
Gage -
Veranstaltungen Stadtfest

Details

Ende der 80er Jahre erblickte der Alternative Rock das Licht der Welt. Die späteren Mitglieder der Nucleons waren noch Babys. Doch als das Genre sich über die 90er in seine vielen unterschiedlichen Stile aufsplittete, war dies auch die Zeit, in der die vier Jungs ihre Leidenschaft für Musik entdeckten. Und die Vertreter dieser Stile wurden zur Inspiration, auch selbst etwas zu erschaffen, das andere Menschen auf gleiche Weise bewegen konnte.

Nach ihrer Gründung im Jahr 2005, lief dann alles von selbst. Die Stile und Ideen, die jedes einzelne Mitglied in die Band brachte, formten einen Sound, der inzwischen schwer in ein einziges Genre einzuordnen ist. Und dieser ist dort angekommen, wo sie ihn zu ihrer Gründungszeit wahrscheinlich kaum vermutet hätten. Würde man ihn beschreiben wollen, würde man wohl auf etwas herauskommen, das sich in etwa so anhören würde: Indierock mit Grungeanstrich, einer Idee Folkrock, einer Messerspitze Post-Punk, und Danceability.

The Nucleons wurden 2005 von Glenn Westerkowsky und Leon Gawinski gegründet. Heute besteht die Band aus den Brüdern Glenn und Hauke Westerkowsky, Luke Wendlandt und Dario Abela. 2008 nahmen sie am Bandcontest „Made in Schaumburg“ teil und gewannen eine Studioproduktion für einen ihrer Songs. Danach machte die Band mit Aufnahmen in den eigenen vier Wänden weiter und produzierte etliche Demos.

Im August 2011 schafften es The Nucleons erneut ins Finale von Made in Schaumburg, welches am 3. September 2011 in Rinteln stattfand. Die Band machte diesmal den 2. Platz und gewann drei weitere Tage im Profund Studio in Rinteln. Zuvor nahm die Band dort einen Song für den Sampler auf, der extra für den Musikwettbewerb produziert wurde. Produzent Robert Pflug erkannte das Potenzial der Band und weitete den Gewinn in eine Produktion einer 5-Track-EP aus. Von Oktober bis Dezember 2011 löste die Band ihren Gewinn ein und nimmt die Platte mit dem Titel Get Naked im Profund Studio auf.

Im Juli 2013 verließ Schlagzeuger Kleinelsen die Band aus privaten Gründen. Dario Abela, langjähriger Freund der übrigen Bandmitglieder, übernahm seinen Posten.

Ähnliche Künstler