Product was successfully added to your shopping cart.

Ulf Hartmann

Kurzübersicht

Ein Mann, eine Gitarre. Berührung mit Musik und eine Stimme, die bewegt.
Genres Pop, Acoustic, Cover
Ort 38100 Braunschweig
Gage bis 500€
Veranstaltungen Firmenfeier, Geburtstag, Weihnachtsfeier, Hotel & Bar, Stadtfest

Details

Geboren 1970, wuchs Ulf Hartmann in einem kleinen Dorf an der Elbe im nördlichen Niedersachsen auf. Mit sechs Jahren fing er an, bei einer Gitarrenlehrerin im Ort Unterricht zu nehmen. Als das zu anstrengend wurde und er mit 12 die ersten vorsichtigen pubertären Schübe spürte (alles andere außer Üben wurde plötzlich wichtiger), schmiss Ulf die Musikschule.

Seit dem spielte und sang er das eine oder andere Mal für seine Eroberungen oder auch mal am Lagerfeuer...immer wieder und auch regelmäßig jedoch für sich alleine (die Gitarre und die Liederbücher waren immer irgendwie in der Nähe) - ohne jedoch die in ihm schlummernde Sehnsucht und Entwicklung bereits wahr und ernst zu nehmen.

Zunächst nahm sein Leben einen anderen Verlauf. Nach einem Jahr in Australien und dem Abi leistete Ulf seinen Zivildienst in einem kleinen Kinderheim ab. Danach zog er 1992 nach Braunschweig und studierte 10 Semester Diplom-Sozialpädagogik. Seit 1993 arbeitete Ulf - zuerst als Job neben dem Studium und dann von 1997 an beruflich - als Sozial­arbeiter mit Drogenabhängigen.

Wichtig für Ulf, und sowohl Bestand habend als auch richtungweisend für sein Leben, ist seine Rolle als Vater für seine drei Kinder. Während einer längeren privaten und beruflichen Krise widmete Ulf sich 2005 zum ersten Mal in seinem Erwachsenenleben ernsthaft der Musik. Er hat dann 2006 angefangen mit einem Freund zusammen Coverstücke in einem Akustik-Duo zu interpretieren. Auftritte und Demo-CD folgten. Dann die Orientierung hin zu eigenen Stücken – auf Deutsch. Seit Anfang 2010 geht er nun mit selbst geschriebenen Liedern auch musikalisch eigene Wege und versucht sein Glück.

"Überdurchschnittlich, aber für alle erreichbar"
(Braunschweiger Zeitung)
 
"Nie wirkt Ulf Hartmann lächerlich. Nie macht er sich lustig. Er betrachtet, sinniert, genießt und erzählt uns dann das Erfahrene mit hoher Musikalität und emotionaler Intelligenz. … Er ist echt. So wie er da singt, wie er da musiziert, in allem."
(Andreas Hähle, Deutsche Mugge)

Unerwartete „Lottogewinne“ aber auch selbstverschuldete „Frontalunfälle“…über 40 Jahre Licht und Schatten machen Ulfs Musik glaubwürdig und authentisch.
Nachdem er keinen Bock mehr hatte, nur zu covern, präsentiert er nun seit 2011 als Singer/Songwriter eigene Lieder auf Deutsch, die aus dem glattgebügelten Mainstreamrahmen herausfallen.

Ulf Hartmann passt nicht ins typische John-Wayne-Klischee – er ist erfischend uncool. Und er macht uncoole Lieder. Mit Ecken und Kanten. Und mit viel Platz für Gefühle, Hauptsache man hat welche. Egal ob verliebt, verrückt, betrogen, berauscht, berieselt oder einfach nur so...

Ähnliche Künstler