Interview

Gabriella Pittnerova

Smarboo: Wann haben Sie mit der Musik angefangen & wie sind Sie dazu gekommen Musik zu machen?
Gabriella Pittnerova: Mit der Musik habe ich in der Kindheit im Alter von 5 Jahren durch meinen Vater als Musikprofessor für Akkordeon mit dem Spiel auf dem Knopfakkordeon angefangen. 2 Jahre später hatte ich meinen ersten TV- Auftritt, wo ich das Wiegenlied von Johannes Brahms spielte. Da ich aus einer traditionsreichen Musikerfamilie stamme, wo mir die Liebe zur Musik und Kunst in die Wiege gelegt wurde, war meine Entscheidung Musik zu machen selbstverständlich. Meine Leidenschaft zum Gesang dominierte schließlich die anderen musischen und künstlerischen Begabungen, was mich auf meinen sängerischen Weg führte

 

Smarboo: Wie würden Sie Ihre Auftritte beschreiben bzw. was zeichnet Sie aus?
Gabriella Pittnerova: Die Auftritte sind stilvoll, ausdrucksstark und mit einfühlsamer Note. Vielseitiges Repertoire von von der Klassik bis zur leichten Muse. Großer Stimmumfang, individuelles Timbre, lyrisches-dramatisches Talent. Anpassungs-und Wandlungsfähigkeit sowie charismatische Bühnenpräsenz. Vielfache Preisträgerin nationaler und internationalerGesangswettbewerbe. Zahlreiche Bühnen- und Eventperformance im In- und Ausland. Zusammenarbeit mit TV- und Rundfunk.

 

Smarboo: Welche Art von Veranstaltungen nehmen Sie bevorzugt an & gibt es auch Veranstaltungen, welche Sie ablehnen würden?
Gabriella Pittnerova: Bei Konzerten, Galas, Events und Feierlichkeiten jeglicher Art bin ich für Anfrage offen, ablehnen würde ich unpassende und unseriöse Angebote.

 

Smarboo: Was ist für Sie das Schönste an Ihrem Beruf?
Gabriella Pittnerova: Als Sängerin bin ich in der Lage, die Musik als geheimnisvolles Fluidum zum Verständnis für das Publikum zu transportieren und auszudrücken. Mein Beruf gibt mir auch die einmalige Möglichkeit, mich aus dem alltäglichen Leben in andere Dimensionen über Raum und Zeit zu versetzen. Verschiedene Charaktere,Stile und Genre schauspielerisch als auch sängerisch darzustellen und die Zuhörer zu erfreuen. Als Gesangspädagogin macht es mir Freude, meine Kenntnisse und Fähigkeiten an die folgenden sängerischen Generationen weiterzugeben, Talente zu erkennen und sie zu fördern. Aus der Inspiration durch meine Arbeit mit meinen Studenten habe ich meine eigene Gesangsmethodik entwickelt, welche 2017 unter dem Titel „L´arte del canto- die Kunst des Gesangs“ veröffentlicht wird.

 

Smarboo: Gibt es einen Auftritt in Ihrer Vergangenheit, auf welchen Sie immer wieder gerne zurückblicken?
Gabriella Pittnerova: Mein Debut als Königin der Nacht aus Mozarts „Zauberflöte“, das mir künstlerisch ein Fundament für die Entwicklung meiner sängerischer Karriere viel bedeutet.

 

„Musik ist höhere Offenbarung, als alle Weisheit und Philosophie“

 

 

Smarboo: Nach dem schönsten Auftritt nun die Frage, ob es auch einen Auftritt gab, welchen Sie gerne vergessen würden?
Gabriella Pittnerova: Jeder meiner Darstellungen hat ihren Sinn erfüllt und ist mir positiv in meinem Erinnerung geblieben.

 

Smarboo: Haben Sie Tipps für angehende Musiker?
Gabriella Pittnerova: Geduld, Disziplin und einen entsprechenden Wille mitzubringen, denn Talent allein ist nicht ausreichend. Dazu gehört unter anderem auch eine Portion Glück und harte Arbeit. Desto mehr man Wert auf eine qualitative Ausbildung liegt, umso mehr kann man später davon profitieren und erfolgreich im Musikbusiness zu bleiben.

 

Smarboo: Was ist bei Ihnen so ein der nächsten Zeit geplant? Gibt es z.B. Auftritte, auf die Sie sich sehr freuen?
Gabriella Pittnerova: Ich habe eine Konzerttour mit dem Weihnachtsprojekt „Golden Christmas Time“ mit meinem Gesangspartner, dem Bassbariton Peter Constantin vor mir. Weiterhin freue ich mich auf die Neujahrkonzertreihe „Rendezvous der Sinne“ und ab dem Frühling das Schlosskonzertprogramm „An Evening of Romance“.

 

Smarboo: Thema Equipment. Bringen Sie alles nötige mit oder benötigen Sie noch zusätzliches Equipment, welches der Veranstalter bereitlegen müsste?
Gabriella Pittnerova: Das kommt auf die Veranstaltung an, z.B. ob sie im inneren Raum oder im Freien und in welcher Größenordnung sie stattfindet. Weiterhin ist es ein Kriterium, auf welcher räumlichen Distanz der Buchung stattfindet und wie die Akustik beschaffen ist. Das Equipment wurde mir bei Auftritten im größeren Rahmen von der Veranstalterseite gestellt.

 

Smarboo: Lieber Künstler, nenn uns doch bitte ein Zitat, das eure Laufbahn widerspiegelt und prägte.
Gabriella Pittnerova: „Musik ist höhere Offenbarung, als alle Weisheit und Philosophie“

 

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal recht herzlich beiGabriella Pittnerova für das Interview bedanken.

Über den Autor

Relative Posts

Hinterlass eine Nachricht

Hinterlass eine Nachricht

Deine Email wird nicht veröffentlicht

*