Product was successfully added to your shopping cart.

Andreas Krall

Kurzübersicht

"Theater mit Effekt" - Egal ob als Zeitreisender, zaubernder Gaukler, Gelehrter oder Lügenbaron - Andreas Krall begeistert mit seiner Zauberkunst jedes Publikum.
Ort 55126 Mainz
Gage 500€ bis 1800€
Veranstaltungen Messe, Hochzeit, Firmenfeier, Geburtstag, Weihnachtsfeier, Stadtfest, Gala

Details

    Zauberkünstler Andreas Krall steht für "Theater mit Effekt" - seit über 35 Jahren vom Theater-Virus befallen ist es bis heute sein Ehrgeiz, aus jedem Zauberkunststück ein kleines Schauspiel zu gestalten.

    Die Freude am Theater, am Spiel und an der Interaktion mit dem Publikum führte dazu, dass er 2016 seinen "anderen" Beruf aufgab und sich ganz der Kunst verschrieb. Er hatte zuvor Sozialpädagogik (FH) und Psychologie studiert und dann 16 Jahre lang als Unternehmer eine Firma mit bis zu 100 Mitarbeitern geleitet.

    Heute bereichert er als Zauberkünstler historische Feste und Märkte sowie private Feierlichkeiten vom runden Geburtstag bis zur Hochzeit. Zahlreiche Auftritte bestreitet er gemeinsam mit seinem Partner Jürgen Thelen als "Duo Zeitensprung" - mit einer Mischung aus Magie und Musik.

    Sowohl seine Solo- als auch die Duo-Programme sind häufig von historischen Themen oder Epochen geprägt: Mittelalter oder Rokoko, die Zeit der großen Räuberbanden oder der deutschen Auswanderer des 19. Jahrhunderts.

    Er war mehrere Jahre Vorsitzender des Magischen Zirkels in Mainz/Wiesbaden und Leiter des Mainzer Zauberfestivals, hat bei großen und kleinen Produktionen Regie geführt und begleitet als Moderator auch große Events wie den "Ballo di Casanova" in Graz. 

    Durch seine langjährige Berufserfahrung und Vielseitigkeit, vor allem aber durch überspringende Spielfreude begeistert Andreas Krall problemlos jedes Publikum!

    Details

    • 'Il ballo di Casanova', Graz
    • Mathematicum, Gießen
    • Porzellanmuseum, Darmstadt
    • Burg Guttenberg, Bad Rappenau
    • Zauberfestival Mainz
    • Ehrenburg, Brodenbach
    • Kultursommer Rheinland-Pfalz
    • Hunsrückmuseum, Simmern
    • Festival "Bamberg zaubert"
    • Burg Rheinfels, St. Goar
    • Proviantmagazin Mainz
    • thalhaus, Wiesbaden
    • theater-und-so-fort, München
    • Michael Ende Nacht, Garmisch
    • u.v.m.

      2014: 2. Platz in der Sparte "Salonmagie" bei den Österreichischen Meisterschaften der Zauberkunst

      Mitglied im Magischen Zirkel von Deutschland (MZvD) und International Brotherhood of Magicians (I.B.M.)

    Details

    Zeitreisender

    Andreas Krall präsentiert als Zeitreisender der Zauberkunst ein Best-Of seiner verschiedenen Programme. Abwechslungsreiche Darbietung, ideal für Hochzeiten, Familien- und Firmenfeiern.

    20-45 Minuten, für Innenräume, kleine Bühne, Kulisse und Sprachverstärkung können gestellt werden



    Severinius im Mittelalter

    Andreas Krall spielt "Severinius, den Jüngeren", Gaukler des Mittelalters und präsentiert "der Blick in die Glaskugel", "das Germknödelwunder", "die Seiler-Lehre" und "der schwebende Tisch". Abwechslungsreiche Darbietung, unkompliziert im Aufbau und daher ideal für Straßenfeste, Familien- und Firmenfeiern.

    10-30 Minuten, mehrere Aufführungen täglich möglich



    Das Da Vinci-Rad

    Andreas Krall präsentiert in der Rolle eines reisenden Gelehrten der Renaissance "die neuesten Erkenntnisse der Mathematik, der Geometrie und der Ingenieurskünste". Begleitet wird er von seinem Gehilfen "Ludovico" (Uwe Thelen), der aus 48 Holzteilen "ohne Schrauben, ohne Nägel, ohne Leim und ohne Schnur" das Da Vinci-Rad zusammensetzt. Spektakulär! Ideal für Straßenfeste und für Firmenfeste in technischen Branchen.

    30 Minuten Straßentheater, mehrere Aufführungen täglich möglich



    Der Lügenbaron

    "Ich berichte Euch die allerliebste, die allertraurigste, die allerschönste, die allerschaurigste Geschichte, die mir jemals widerfahren ist!". Wortgewaltig und ausdrucksstark verkündet der Lügenbaron seine Geschichten. Natürlich ist alles gelogen ... oder? Andreas Krall als Geschichtenerzähler und Magier, als Fremdenführer in der Welt zwischen Wahrheit und Lüge, zwischen Realität und Phantasie.

    12-minütige Gala-Nummer (Ring-Schuss) oder 12-30 Minuten Show



    Theater Zeitensprung

    Gemeinsam mit Jürgen Thelen alias "Thelonius Dilldapp" spielt Andreas Krall in mehreren Programmen, die im Wechsel von Musik und Magie oder als rein musikalisches Programm abendfüllende Unterhaltung bieten.

    Ähnliche Künstler